Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Alter

Symbolbild Älter werden

Älter werden in Wetzikon? Viele Menschen erfreuen sich nach der Pensionierung einer gesunden Lebenslust und möchten weiterhin aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen. Die Stadt Wetzikon bietet einen grossen Strauss an Möglichkeiten dazu.

Fängt es da und dort an zu zwicken und läuft nicht mehr alles gleich rund? Benötigen Sie Unterstützung? In Wetzikon finden Sie verschiedene Dienstleistungen und Angebote von einfacher Unterstützung bis hin zur Pflege daheim oder im Heim.

Bei der Anlaufstelle 60+ erhalten Wetzikerinnen und Wetziker ab 60 und deren Angehörige Information und Beratung rund ums Thema Alter.  Anlaufstelle 60+

Die Fachstelle Alter + Gesundheit koordiniert und vernetzt die bestehenden Angebote. Sie berät die Politik für weitere Entwicklungen rund ums Thema Alter. 

Die Altersstrategie 2035 basiert auf der personenzentrierten Alterspolitik, die alle Phasen des Alterns mit den zugehörigen sozialen und gesundheitsbezogenen Bedürfnissen gleichwertig integriert. Altersstrategie 2035

Broschüre "Wegweiser Alter"

Mit der Broschüre "Wegweiser Alter" stellt die Stadt Wetzikon den älteren Menschen und ihren Angehörigen ein Nachschlagewerk zu den vielfältigen Angeboten und Dienstleistungen in Wetzikon zur Verfügung.

Die nützlichen Adressen und die entsprechenden Dienstleistungen sind thematisch gegliedert.
Die aufgeführten Angebote erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie werden laufend angepasst.

Hier können Sie online durch die Broschüre blättern. Für bessere Lesbarkeit vergrössern Sie am Besten auf Vollbild. Weiter unten auf der Seite können Sie die Broschüre auch als PDF-Datei herunterladen. 

Den Wegweiser online lesen: Wegweiser Alter Stadt Wetzikon

Download Wegweiser als PDF

Hier können Sie die Broschüre als PDF-Datei herunterladen. 

Coronavirus

In der Schweiz sind seit 1. April 2022 alle Massnahmen und die besondere Lage aufgehoben: die Isolationspflicht für infizierte Personen sowie die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr und in Gesundheitseinrichtungen. Damit erfolgte die Rückkehr in die normale Lage. Bis im Frühling 2023 planen Bund und Kantone eine Übergangsphase, in der eine erhöhte Wachsamkeit und Reaktionsfähigkeit notwendig bleiben.

Mit der Aufhebung der Massnahmen gewinnt die Verantwortung jedes Einzelnen an Bedeutung. Wie man sich selbst und andere schützt, hängt vom eigenen Verhalten ab. Wenn Sie sich weiterhin schützen möchten, können Sie sich an folgenden Grundprinzipien orientieren: 

    • Impfen lassen
    • Maske tragen
    • Mehrmals täglich lüften
    • in Taschentuch oder Armbeuge niesen
    • Gründlich Hände waschen oder desinfizieren
    • Hilfestellungen bei Langzeitfolgen, Einsamkeit und Sorgen

Weitere Informationen rund um Corona sind auf der  Webseite des BAG und des Kantons Zürich aufgeführt.

Café Balance - Rhythmikkurs

Flyer Café Balance

Mehr Infos:
Café Balance

Veranstaltungsreihe "Fragil"

Titel fragil

Download Flyer 

Tavolata - gemeinsam Essen

Logo Tavolata

Haben Sie Lust, sich ab und zu mit
anderen Seniorinnen und Senioren
in einem Restaurant in Wetzikon
an einer Tavolata zum Mittagessen
zu treffen?

> die aktuellen Daten finden Sie hier

Anmeldungen nimmt die Fachstelle
Alter & Gesundheit unter Tel.
Nr. 044 931 24 05 oder per Mail

gerne entgegen. 

Flyer Tavolata

Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich