Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Namensführung

Die Partnerinnen oder Partner behalten ihren Namen.

Bei der Eintragung der Partnerschaft können sie aber gegenüber der Zivilstandsbeamtin oder dem Zivilstandsbeamten erklären, dass sie den Ledignamen der einen Partnerin oder des einen Partners als gemeinsamen Namen tragen wollen.

Wenn die Partner bzw. die Partnerinnen Ausländer oder Ausländerinnen sind, welche in der Schweiz wohnen, können sie mittels einer Erklärung vor dem Zivilstandsamt ihr nationales Namensrecht wählen (Art. 37 Abs. 2 des Bundesgesetzes über das Internationale Privatrecht IPRG).

 

Bitte beachten Sie die unter folgendem Link aufgeführten Merkblätter betreffend des Namens:

https://www.bj.admin.ch/bj/de/home/gesellschaft/zivilstand/merkblaetter.html#Name

Coronavirus

Alle wichtigen Informationen und Massnahmen rund um das Coronavirus finden Sie auf der Coronavirus-Sonderseite