Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Verkauf der Mehrheit der Aktien RIZ AG von Stimmbevölkerung angenommen

Verkauf der Mehrheit der Aktien RIZ AG von Stimmbevölkerung angenommen

Publiziert: 13.02.2022

Die Wetziker Stimmberechtigten haben am 13. Februar 2022 über den Verkauf der Mehrheit der Aktien der RIZ AG abgestimmt. Die Vorlage wurde deutlich angenommen. Damit erhält das Regionale Informatikzentrum mehr Flexibilität in der Unternehmensentwicklung und zur Erschliessung neuer Märkte.

Die Stadt Wetzikon ist Eigentümerin des Regionalen Informatikzentrums RIZ, welches als eigenständige Unternehmung aus einer ehemaligen Verwaltungsabteilung der Stadt hervorgegangen ist. Die Informatik und die fortschreitende Digitalisierung sind für die Stadt Wetzikon zentrale Themen. Der Stadtrat ist der Ansicht, dass es keine Aufgabe einer Stadt ist, ein Informatik-Unternehmen selber zu führen. Damit sich die RIZ AG auf dem Markt besser entwickeln kann, mehr Flexibilität in Bezug auf die Unternehmensentwicklung erhält und auf dem Markt konkurrenzfähig bleibt, wurde der Verkauf mindestens der Aktienmehrheit angestrebt. Die Wetziker Stimmbevölkerung hat dem Verkauf der Mehrheit der Aktien der RIZ AG mit 3'657 Ja-Stimmen zu 1'479 Nein-Stimmen am 13. Februar 2022 deutlich zugestimmt.

"Mit Blick in die Zukunft haben die Wetziker Stimmberechtigten mit ihrer Zustimmung zum Verkauf der Mehrheit der RIZ-Aktien ein klares und wichtiges Zeichen gesetzt", sagt Stadtpräsident Ruedi Rüfenacht. Durch diesen Entscheid ist die Versorgung der Stadt Wetzikon mit Informatikdienstleistungen in hoher Qualität nicht gefährdet. Das Geschäftsverhältnis mit der RIZ AG bleibt unabhängig vom Verkauf bestehen.

Nach dem klaren Abstimmungsresultat wird der Stadtrat den Verkaufsprozess in die Wege leiten und mögliche Interessenten evaluieren. Der submissionsähnliche Prozess mit Definition der Rahmenbedingungen wird unter Beizug einer Fachperson vorgenommen.

Den beleuchtenden Bericht zur Abstimmung und das Abstimmungsprotokoll finden Sie unter folgendem Link: Abstimmungsresultate vom 13. Februar 2022.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich

Neuste Meldungen RSS