Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Tannenbaum im Ochsenkreisel mit LED-Beleuchtung

Publiziert: 22.11.2022

Ab dem 1. Advent ist der Weihnachtsbaum im Ochsenkreisel beleuchtet. Dieses Jahr schmücken LED-Lichter den Baum, die an die Strassenbeleuchtung gekoppelt sind. Aufgrund der aktuellen Energie-Lage wird die Weihnachtsbeleuchtung im Vergleich zu den Vorjahren über eine kürzere Dauer brennen.

Nach intensiven Diskussionen im Rahmen der Energiesparmassnahmen hat sich der Stadtrat Wetzikon entschieden, dieses Jahr im Ochsenkreisel den traditionellen Weihnachtsbaum aufzustellen. Die LED-Beleuchtung, die den Tannenbaum erleuchtet, verbraucht weniger Strom und ist an die Strassenbeleuchtung Wetzikons gekoppelt.

Ab dem 27. November 2022 bis und mit dem 8. Januar 2023 wird die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Ergänzend zu den drei Kreiseln mit den Sternen ist der Tannenbaum die einzige städtische Weihnachtsbeleuchtung, die dieses Jahr brennen wird. "Mit den Lichtern möchten wir der Wetziker Bevölkerung eine Freude bereiten und sie trotz den herausfordernden Zeiten auf die besinnliche Vorweihnachtszeit einstimmen", sagt Christine Walter Walder, Stadträtin Sicherheit + Sport. Die Stadt spart in vielen unterschiedlichen Bereichen Energie und trägt damit die Energiesparkampagne des Bundes mit (Stadtratsbeschlüsse 2022/237 und 2022/284). Nachhaltig geht Wetzikon auch mit dem Weihnachtsbaum um, der aus dem stadteigenen Wald stammt. "Die Äste werden nach der Weihnachtszeit für die städtischen Blumenrabatte als Winterschutz für die Pflanzen verwendet." Zusätzlich wird das Holz für die offiziellen Feuerstellen Wetzikons weiterverwertet.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Online-Befragung Webauftritt

Die Stadt Wetzikon erneuert ihren Webauftritt.

Mit Ihrer Teilnahme an der kurzen Umfrage
helfen Sie mit, den Auftritt zu verbessern.

Vielen Dank!
Zur Umfrage

Neuste Meldungen RSS