Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Rückschnitt von Bepflanzungen an Strassen und Wegen in Wetzikon

Rückschnitt von Bepflanzungen an Strassen und Wegen in Wetzikon

Publiziert: 07.10.2021

Bäume, Sträucher, Hecken und Pflanzen, deren Astwerk zu weit in Gehwege oder Strassen ragen, behindern die Sicht der Verkehrsteilnehmenden und gefährden Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Fahrzeuge. Zudem behindern sie die Arbeiten des Strassenunterhalts bei der Reinigung und beim Winterdienst.

Deshalb ist es wichtig, die Bepflanzung an öffentlichen und privaten Strassen und Wegen regelmässig zu stutzen. Der Lichtraum in der Höhe im Fahrbahngebiet muss mindestens 4,5 Meter und im Bereich von Trottoirs, Fuss- und Velowegen mindestens 2,65 Meter betragen (siehe Skizze unten).

Der Unterhaltsdienst Wetzikon behält sich vor, bei Nichteinhaltung die Grundeigentümer schriftlich darüber in Kenntnis zu setzen und eine Frist zur Herstellung des ordnungsgemässen Zustandes zu setzen.

Die gesetzlichen Bestimmungen hierzu finden Sie in der Verkehrserschliessungsverordnung vom 17. April 2019.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere letzten Twitter-Nachrichten
Coronavirus

Alle wichtigen Informationen und Massnahmen rund um das Coronavirus finden Sie auf der Coronavirus-Sonderseite

Neuste Meldungen RSS