Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Preisträgerinnen und Preisträger der "Wetziker Flamme" im Rahmen des Vereinsapéro 2023 geehrt

Preisträgerinnen und Preisträger der "Wetziker Flamme" im Rahmen des Vereinsapéro 2023 geehrt

Publiziert: 03.11.2023

Der Wetziker Stadtrat hat gestern die Vereine und Organisationen zum Vereinsapéro 2023 eingeladen und bedankte sich bei allen für das freiwillige Engagement und den grossartigen Einsatz für das gesellschaftliche Leben in Wetzikon. Zentral im Rahmen des Anlasses wurde auch der Sport- und Engagementpreis der Stadt Wetzikon und des Verbands Wetziker Ortsvereine verliehen.

Die Stadt Wetzikon vergibt jährlich zusammen mit dem Verband Wetziker Ortsvereine (VWO) den Sport- und Engagementpreis "Wetziker Flamme" für herausragende sportliche und gesellschaftliche Leistungen. Die "Wetziker Flamme" 2023 in der Sparte Gesellschaft wurde an Martin und Elisabeth Probst und Joe Schwyter verliehen. In der Sparte Sport wurden Sina Bäggli, Fabienne Schlumpf und die Schwestern Katharina und Valentina Plüss ausgezeichnet.

Gesellschaftliche Verdienste

Martin Probst war viele Jahre als Präsident des gemeinnützigen Vereins "Nachteulenklub Ettenhausen" tätig. Zusammen mit seinen Vorstandskollegen und seiner Frau engagiert er sich auch und vor allem für Menschen, die in verschiedenen Lebenssituationen nicht auf der "Sonnenseite" des Lebens stehen.

Die Jury entschied sich in diesem Jahr ausserdem für einen zweiten Preisträger in der Sparte Gesellschaft. Hans Jörg "Joe" Schwyter hat sich in den letzten 40 Jahren vielfältig für verschiedenste Vereine in Wetzikon eingesetzt.

Drei Sportpreise für herausragende Momente

Die 29-jährige Sina Bäggli hat an der Radweltmeisterschaft im Zweier-Kunst-Radfahren zusammen mit ihrer Partnerin Juli Hämmerli die Bronzemedaille gewonnen. Ebenso sind die beiden amtierende Schweizermeisterinnen. Die Schwestern Katharina und Valentina Plüss sind sehr erfolgreiche Sportlerinnen im Voltigieren. In dieser Sportart werden turnerische und akrobatische Übungen auf einem Pferd ausgeführt. Neben Juniorinnen-Europameistertitel mit dem Team, sind sie auch amtierende Vize-Schweizermeisterinnen. Ein herausragendes sportliches Resultat erreichte die dritte Preisträgerin der Wetziker Flamme vor wenigen Wochen. Neben der Qualifikation für die olympischen Spiele 2024 in Paris hat Fabienne Schlumpf auch erneut einen sensationellen Schweizer-Rekord im Marathon heraus gelaufen. Sie ist daneben auch Rekordhalterin über die Halbmarathondistanz.

Vereinsapéro 2023

Im Rahmen der Preisverleihung fand auch der Vereinsapéro statt. Am Anlass haben über 150 Personen aus rund 60 Vereinen teilgenommen, sich ausgetauscht und unterhalten. Die sehr festliche, musikalische Umrahmung des Anlasses hat auch in diesem Jahr wieder die Musikschule Zürcher Oberland übernommen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger der "Wetziker Flamme" 2023 (v.l.n.r.): Elsbeth und Martin Probst, Katharina Plüss, Sina Bäggli, Valentina Plüss und Hans Jürg Schwyter. Auf dem Bild fehlt Fabienne Schlumpf.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Energiesparen

Energie ist knapp. Bitte helfen Sie auch
mit, Energie zu sparen.

zur Sonderseite Energiesparen

Neuste Meldungen RSS