Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Letzte Impfungen im COVID-19-Impfzentrum Wetzikon

Publiziert: 05.08.2021

Nach rund vier Monaten werden morgen Freitag, 6. August 2021 im COVID-19-Impfzentrum Wetzikon die letzten COVID-Impfungen verabreicht. Es ist auch der letzte Tag, an dem die Bevölkerung noch die Möglichkeit für Walk-In-Impfungen ohne Terminvereinbarung hat. Die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich entschied Mitte Juli 2021, die Anzahl der COVID-19-Impfzentren im Kanton zu reduzieren.

Über 86'000 COVID-Impfungen wurden seit Anfang April 2021 im COVID-19-Impfzentrum Wetzikon an 64 Impftagen verabreicht. Wetzikon, Gossau und das GZO Spital Wetzikon leisteten damit als eines der elf kantonalen Impfzentren einen wichtigen regionalen Beitrag zur Umsetzung der Impfstrategie des Kantons Zürich. Eine Pandemie kann man nur gemeinsam eindämmen und meistern. Damit das COVID-19-Impfzentrum reibungslos laufen konnte, waren sowohl im Hintergrund als auch im Vordergrund über 120 Menschen mit grossem Elan und unermüdlicher Leidenschaft im Einsatz. Ein herzlicher Dank gebührt allen involvierten Personen. Ohne sie hätte das Impfzentrum nicht so schnell und effizient auf die Beine gestellt werden können. Ein grosser Dank geht auch an die Bevölkerung, die sich im COVID-19-Imfpzentrum Wetzikon impfen liess.

Letzte Walk-In-Möglichkeit für Erst-Impfungen am Freitag, 6. August 2021

Wer noch keinen Impftermin hat und sich in Wetzikon impfen lassen möchte, kann am Freitag, 6. August 2021 zwischen 11.30 und 15.00 Uhr im Impfzentrum ohne Terminvereinbarung für Erst-Impfungen vorbei gehen. Die zweite Impfung findet dann vier Wochen Später im Impfzentrum Uster statt.

Nach den letzten Impfungen am Freitag wird am Samstag im Impfzentrum das medizinische und pflegerische Material zusammengepackt. In der kommenden Woche werden bis Mittwoch die elektrischen, informatischen, technischen sowie Standbau-Einrichtungen rückgebaut. So schnell wie das Impfzentrum in der Kunsteisbahn Wetzikon errichtet wurde, so schnell wird davon auch nichts mehr zu sehen sein und die Kunsteisbahn steht dem Sport wieder zur Verfügung.

Weitere Impfmöglichkeiten im Kanton Zürich

Bis Ende September 2021 werden laufend weitere im April eröffnete Impfzentren zurückgebaut. Eine detaillierte Übersicht finden Sie auf der Website der Gesundheitsdirektion Kanton Zürich. Das Referenz-Impfzentrum Hirschengraben in Zürich sowie die beiden Impfzentren in Uster und Winterthur bleiben bestehen. Ebenfalls hat die Bevölkerung die Möglichkeit, sich in Impf-Apotheken gegen COVID-19 impfen zu lassen.

Die Gesundheitsdirektion prüft derzeit Möglichkeiten und Varianten, mittels mobilen Impfequipen oder -bussen lokal zusammen mit den Gemeinden oder grösseren Zentren Impfgelegenheiten zu schaffen, welche einen unkomplizierten, niedrigschwelligen Zugang für die Bevölkerung gestatten. Details zu den vorgesehenen Angeboten werden zu gegebener Zeit erfolgen.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere letzten Twitter-Nachrichten
Coronavirus

Alle wichtigen Informationen und Massnahmen rund um das Coronavirus finden Sie auf der Coronavirus-Sonderseite

Neuste Meldungen RSS