Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Gesamtleistungswettbewerb Ersatzneubau Schulhaus Bühl

Publiziert: 12.07.2022

Mit zehn Primarschulklassen und drei Kindergartenklassen in drei verschiedenen Gebäuden wird es auf der Schulanlage Bühl eng. Der Stadtrat hat für den Gesamtleistungswettbewerb des Ersatzneubaus des Schulhauses Bühl einen Projektkredit von brutto 300'000 Franken bewilligt.

Viele Schülerinnen und Schüler von Unterwetzikon besuchen das Schulhaus Bühl. Dort werden zurzeit zehn Primarschulklassen und drei Kindergartenklassen in drei verschiedenen Gebäuden geführt. Aufgrund des Bevölkerungswachstums im Einzugsgebiet Unterwetzikon insbesondere auch von Familien mit Kindern benötigt das Schulhaus Bühl dringend mehr Schulraum. Auch künftig werden mit der Umsetzung der beiden Gestaltungspläne Mattacher und Pestalozzistrasse in unmittelbarer Nähe weitere Familien zuziehen. Deshalb hat der Stadtrat einen Projektkredit für den Gesamtleistungswettbewerb für den Ersatzneubau des Schulhauses B an der Bühlstrasse von brutto 300'000 Franken bewilligt.

Bis 2028 weist die Schulraumplanung für die Schule Bühl einen Bedarf von 12 Klassenzimmern aus. In den beiden jetzigen Schulhäuser sind lediglich maximal zehn Klassenzimmer vorhanden.

Die durchgeführte Gebäudeanalyse für das Schulhaus B zeigte, dass eine Sanierung nur sehr aufwendig, kostenintensiv und unwirtschaftlich umsetzbar ist. Deshalb ist ein Abbruch dieses Gebäudes und einen erweiterten Ersatzneubau für die Behebung der baulichen Mängel und einen optimalen Betriebsablauf zwingend notwendig.

In einem nächsten Schritt wird der Gesamtleistungswettbewerb vorbereitet ehe 2023 der Wettbewerb durchgeführt werden kann. Anschliessend wird der Stadtrat den Baukredit behandeln, ehe dieser ans Parlament geht. Das letzte Wort über den Baukredit hat die Wetziker Stimmbevölkerung. Wenn alles nach Plan läuft, sollte der Ersatzneubau ab Sommer 2024 starten.

Der Stadtratsbeschluss 2022/179 ist online aufgeschaltet.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich

Neuste Meldungen RSS