Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Club- und Barbetriebe in Wetzikon kontrolliert

Publiziert: 08.11.2021

Am Freitagabend, 29. Oktober 2021, führte die Feuerpolizei der Stadt Wetzikon, die Stadtpolizei Wetzikon und die Kantonspolizei Zürich bei sechs Club- und Barbetrieben stichprobenartige Kontrollen in Bezug auf die Einhaltung der Vorschriften durch.

Die Feuerpolizei der Stadt Wetzikon und die Stadtpolizei Wetzikon führen regelmässig mit der Kantonspolizei Zürich Kontrollen in Gastronomiebetrieben durch. Die Betriebe werden stichprobenartig ausgewählt und vor Ort die Vorschriften überprüft.

Durch die Feuerpolizei wurde bei der letzten Kontrolle am Freitag, 29. Oktober 2021, insbesondere die Freihaltung und Kennzeichnung der Fluchtwege sowie die Einhaltung der jeweils zulässigen Personenbelegung kontrolliert. Bei kleineren Mängeln wie beispielsweise defekten Rettungszeichen oder fehlenden Feuerlöschern, wurde die kurzfristige Instandstellung verlangt. In mehreren Fällen allerdings war die Sicherheit von Personen wesentlich beeinträchtigt. So wurden zugesperrte oder verbaute Notausgänge festgestellt und in zwei Betrieben konnten ungesicherte Gasflaschen aufgefunden werden. Ausserdem wurde ein baurechtlich nicht bewilligtes Fumoir festgestellt.

Im Zuge dieser Kontrollen wurde zusätzlich durch die Polizei festgestellt, dass in zwei Lokalen trotz Rauchverbot geraucht wurde und in zwei Betrieben ohne Gastwirtschaftspatent Alkohol ausgeschenkt wurde. Ebenfalls wurden in vier Lokalen Kunden bedient, die über kein Covid-Zertifikat verfügten.

Die betroffenen Kunden wurden vor Ort mittels einer Ordnungsbusse gebüsst. In allen Fällen werden die Betreiber an das Statthalteramt Hinwil verzeigt.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich

Neuste Meldungen RSS