Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Abschluss des Legislaturprogramms 2018 – 2022 der Sozialbehörde Wetzikon

Abschluss des Legislaturprogramms 2018 – 2022 der Sozialbehörde Wetzikon

Publiziert: 15.07.2022

Am 30. Juni 2022 endete die letzte Legislatur einer langjährig, erfolgreich wirkenden Sozialbehörde Wetzikon mit eigenständiger Verwaltungsbefugnis. Der Begriff Sozialbehörde ist ab sofort Geschichte, denn aufgrund der Totalrevision der Gemeindeordnung wird sie neu Sozialkommission heissen und künftig als dem Stadtrat unterstellte Kommission walten. Ein Rückblick auf das Erreichte während der Legislatur 2018 – 2022.

Ein Legislaturziel der Sozialbehörde war die Stabilisierung oder sogar Senkung der Sozialhilfequote. Lag die Sozialhilfequote 2018 noch bei 3.6 %, sank sie 2020 bis auf 3.1 % und stieg 2021 trotz weniger Unterstützungsfällen, aber wegen eines Anstiegs von zu unterstützenden Mehrpersonenhaushalten, um 0.1 % auf 3.2 %. Die Zahlen zeigen, dass die Quote, nebst der Abhängigkeit der wirtschaftlichen Lage, nur bedingt steuerbar ist.

Ein bereits 2017 gestartetes Projekt hatte zum Ziel, Jugendliche und junge Erwachsene verstärkt und besser im ersten Arbeitsmarkt oder in eine Ausbildung zu integrieren. Die Zielgruppen wurden jährlich erhoben, in drei Segmente geteilt und im Einzelfall einer Arbeit, einer Ausbildung oder bei fehlender Arbeitsfähigkeit in ein Beschäftigungsprogramm integriert. Das Projekt wurde 2020 abgeschlossen. Die Arbeit mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird selbstverständlich weitergeführt und es findet noch eine jährliche Erhebung der Zahlen zuhanden der Sozialbehörde statt.

Bezüglich den Nettoaufwendungen pro Einwohnerin und Einwohner waren unter anderem die Kennzahlenberichte 2018 und 2020 aussagekräftig. An diesem Benchmarking beteiligten sich rund zwölf Gemeinden und Städte. Mit Kosten pro Einwohnerin und Einwohner von Fr. 272.00 im Jahre 2018, bzw. Fr. 289.00 im Jahre 2020 liegt Wetzikon im Kantonsdurchschnitt. Als sechstgrösste Stadt des Kantons, mit durchaus vorhandener Zentrumsfunktionen, ist dieser Wert erfreulich.

Ebenso konnte die Sozialbehörde in den vergangenen Jahren weitere positive Akzente setzen, wie beispielsweise die Einführung eines umfassenden Sozialhandbuchs und eines Sozialcontrollings in Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst Wetzikon, erfolgreiche Bemühungen um bezahlbaren Wohnraum für Sozialhilfeempfangende oder Etablierung eines bezirksweiten Schreibdienstes für Unterstützungsbedürftige.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich

Neuste Meldungen RSS