Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Veranstaltungsreihe "fragil"

TestLogo fragil.JPG

Mit der Veranstaltungsreihe fragil bieten die Spitex Bachtel AG und die Fachstelle Alter + Gesundheit der Stadt Wetzikon den Seniorinnen und Senioren vier Informationsnachmittage rund um alle Sinne an: Schmecken und Riechen (Ernährung) - Tasten (Bewegung) - Sehen - Hören. Sie begleiten uns jeden Tag und ermöglichen uns so die Teilhabe am Leben.

Erfahren und erleben Sie an vier Informationsnachmittagen wie wir unseren Sinnen Sorge tragen können.

Kompetente Fachpersonen informieren zu Ernährung, Körperbalance, Sehen und Hören. Sie haben die Gelegenheit im Anschluss entsprechende Angebote kennen zu lernen.

Im Herbst wird die Reihe fortgesetzt mit Sehen und Hören. Reservieren Sie bereits heute die Nachmittage vom 15. und 29. November 2022.

Die Veranstaltungsreihe wird unterstütz von Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich

Anmeldung

Für die Veranstaltungen ist eine Anmeldung erwünscht: 

per Online-Anmeldeformular

oder rufen Sie die Anlaufstelle 60+ an: Tel. 044 931 24 05

Programm

 


Veranstaltungsreihe "Fragil"

Titel fragil

Download Flyer 

Kurs Wohlbefinden für pflegende Angehörige



Betreuen Sie ein krankes oder pflegebedürftiges Familienmitglied? Wollen Sie in dieser belastenden Situation mehr Leichtigkeit in Ihren Alltag bringen? Nehmen Sie teil am kostenlosen Kurs "Heb dir Sorg" von Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich.

Detaillierte Infos finden Sie hier
Download Flyer

Tavolata - gemeinsam Essen

Logo Tavolata

Haben Sie Lust, sich ab und zu mit
anderen Seniorinnen und Senioren
in einem Restaurant in Wetzikon
an einer Tavolata zum Mittagessen
zu treffen?

> die aktuellen Daten finden Sie hier

Anmeldungen nimmt die Fachstelle
Alter & Gesundheit unter Tel.
Nr. 044 931 24 05 oder per Mail

gerne entgegen. 

Flyer Tavolata

Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich